Dienstag, 02. Juni 2020
Notruf: 122

Brand Holzhütte

Am Abend des 01. April wurden wir zum Brand einer Gartenhütte / Werkstatt alarmiert. Bereits bei der Anfahrt zum Feuerwehrhaus waren die hohen Flammen und die starke Rauchentwicklung sichtbar.

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehren Niederthalheim und Schwanenstadt war unsere Priorität, dass das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser übergreift.

Rasch konnte das Feuer eingedämmt und unter Kontrolle gebracht werden.
Wir freuen uns darüber, dass die zwei Hasen der Familie vor dem Feuer gerettet wurden.
Es kamen keine Personen zu Schaden.

Gegen 23:00 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Gülleaustritt in Staig

Die FF Schlatt stand am 9.Jänner um 10:00 Uhr am Vormittag bei einem gemeldeten Gülleaustritt in einem Bach in Staig im Einsatz.
Nach der Begutachtung des Alarmierungsorts, sowie den angrenzenden Bächen wurde festgestellt, dass keine Gülle austritt.
Um 10:30 Uhr war der Einsatz beendet.

Verkehrsunfall

In der Nacht von 29. auf 30. Juni ereignete sich auf der B1 Kreuzung Oberharrern ein Verkehrsunfall.
Dabei kam ein Auto von der Straße ab und kam im Straßengraben zum Stehen. 
Zum Glück wurde dabei niemand verletzt und der Lenker und sein Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Letztendlich konnte das Auto mit Hilfe der FF Schwanenstadt leicht mit Hilfe ihres Krans geborgen werden.

Brand Strohpresse in Neukirchen bei Lambach

Am Donnerstag, den 04. Juli wurde die FF Schlatt zu einem Brand in Neukirchen bei Lambach alarmiert.
Gegen 16:00 Uhr ist eine Strohpresse in Flammen aufgegangen, wodurch sich der Brand schnell auf dem Feld ausbreitete. 
Nachdem ein Streifen des Feldes umackert wurde, konnte der Brand mit Hilfe der Nachbarfeuerwehren zum Glück rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Um 18:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft der FF Schlatt wieder hergestellt.